Arbeit, Action und Abwechslung in der Lenk

Wir verbrachten mit zwei Abschlussklassen aus der Verpackungs- und Druckbranche (Vt4, Pmp2) vom 19. März bis am 21. März drei erlebnisreiche Tage im Kurs- und Sporthotel in der Lenk im Berner Oberland.

Die Lernenden haben in kleinen Gruppen Hilfsmittel für die Vorbereitung der Schlussprüfung Berufskunde vorbereitet. Diese Hilfsmittel (Zusammenfassungen, Mindmaps, Lernkarten card2brain und vieles mehr) wurden allen Lernenden zur Verfügung gestellt. Weiter haben die Lernenden erfahren, wie man mit der SMART-Methode Ziele setzen kann, die auch eingehalten werden können. SMART bedeutet, dass Ziele spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert sein sollen. Schliesslich musste jede Gruppe mit der Gesamtgruppe eine Konzentrationsübung nach freier Wahl durchführen. Neben der Arbeit kam auch der Spass nicht zu kurz. Die meisten erholten sich am späten Dienstagnachmittag im wunderschönen Erlebnisbad Wallbach, andere gingen lieber in der verschneiten Winterlandschaft spazieren. Daneben kam auch der Indoor-Fussball nicht zu kurz. Beim «Töggele» behielten Marco Rubin und Roland Müller die Oberhand, für die Revanche in der Sporthalle waren ihre konditionellen Defizite nach den gewonnenen Playoffs jedoch zu augenfällig. Nach diesen intensiven Tagen waren wohl alle müde, aber auch glücklich über die vielen gemeinsamen Erlebnisse und das produktive, zielorientierte Arbeiten.

Das Lehrerteam (Elke Danhofer, Roland Müller, Marco Rubin) bedankt sich herzlich bei allen Lernenden für die tolle Zusammenarbeit und bei den Ausbildungsbetrieben und der Schule für Gestaltung für die grosszügige Unterstützung dieser Projekttage.

Roland Müller, Lehrperson SfGA

 
 

Die Galerie enthält noch keine Bilder!

 
 

Teilen und Weiterempfehlen

 
 

Schule für Gestaltung Aargau
Weihermattstrasse 94
5000 Aarau

Telefon 062 834 40 40
info@sfgaargau.ch

Anfahrts- und Lageplan

Öffnungszeiten Sekretariat
08.00 bis 11.30 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr