Allgemeinbildender Unterricht

Der allgemeinbildende Unterricht soll den jungen Erwachsenen den Übertritt in die Erwachsenenwelt erleichtern und das Bewusstsein für die Relevanz des lebenslangen Lernens fördern. Dies geschieht durch die Entwicklung der Sach-, Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz

Dauer und Umfang

Der allgemeinbildende Unterricht beträgt bei zwei- bis vierjährigen Ausbildungen während der gesamten Ausbildungszeit drei Lektionen pro Schulwoche.

Lehrplan

Der Schullehrplan behandelt aktuelle und komplexe Fragen. Er umfasst zwei Lernbereiche:

  • Lernbereich Gesellschaft
  • Lernbereich Sprache & Kommunikation

Beide Lernbereiche sind gleichwertig und beanspruchen je 50% der Unterrichtszeit.

Die Unterrichtsthemen werden unter mehreren Aspekten erarbeitet:
Ethik, Identität & Sozialisation, Ökologie, Politik, Recht, Technologie, Wirtschaft und Kultur

Die Lehrpersonen organisieren den Unterricht themen- und handlungsorientiert. Der Schullehrplan gibt diese acht Unterrichtsthemen vor:

  1. Ins Berufsleben einsteigen
  2. Mit Geld umgehen
  3. Freitzeit gestalten
  4. In einer globalisierten Welt leben
  5. Beeinflussen und beeinflusst werden
  6. Im Staat mitbestimmen
  7. Von zu Hause ausziehen
  8. Die Zukunft planen
 
 
 

Schule für Gestaltung Aargau
Weihermattstrasse 94
5000 Aarau

Telefon 062 834 40 40
info@sfgaargau.ch

Anfahrts- und Lageplan

Öffnungszeiten Sekretariat
08.00 bis 11.30 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr