Wie erreiche ich meine Kunden in einer immer digitaleren Welt?

Neuer Praxislehrgang für KMU an der Schule für Gestaltung Aargau

Die Menschen sind heute digital unterwegs – ob man das gut findet oder nicht, spielt keine Rolle. Fakt für Unternehmen ist: Kunden informieren sich, suchen, vergleichen und kaufen immer häufiger in digitalen Kanälen. Wer hier nicht oder falsch präsent ist, wird es über kurz oder lang schwer haben, bestehende Kunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen. Wie sollen KMU mit dieser Situation umgehen? Was müssen KMU tun, um mit der digitalen Entwicklung Schritt zu halten? Welche Kompetenzen benötigen KMU, um die digitale Herausforderung zu meistern?
Auf diese Fragen gibt dieser Lehrgang Antworten und liefert praxisbezogen das Rüstzeug, um in der digitalen Kommunikation erfolgreich zu agieren. Dieser Praxislehrgang für KMU besteht aus acht Modulen, die alle auch einzeln gebucht werden können.

Modul 1

«Wie funktioniert der Markt in der digitalen Welt?»

Mittwoch, 10. April 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

In diesem Grundlagenkurs erhalten Sie einen Überblick über die digitale Welt, den digitalen Markt und den Zusammenhang zwischen den verschiedenen Kanälen. Sie können erkennen, wo Ihr Unternehmen steht.
Wir zeigen Ihnen die Chancen, Herausforderungen und Risiken der digitalen Entwicklung für Ihr Unternehmen.
Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, die Handlungsnotwendigkeit für Ihr Unternehmen einzuschätzen und können entscheiden, ob und welche weiteren Module dieses Lehrgangs für Sie interessant und wichtig sind.

Modul 2

«Die Unternehmenswebseite - das Fundament für den Erfolg»

Mittwoch, 08. Mai 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

Jedes Unternehmen hat heute eine Website (oder sollte zumindest eine haben). Denn die Website ist das Fundament der digitalen Marketingkommunikation.
Doch heute genügt es nicht mehr, «bloss» eine Website zu haben. Die Anforderungen sowohl der Kunden als auch des Internets sind gestiegen.
Wie muss meine Website sein, damit sie erfolgreich funktioniert? Wie muss ich den Inhalt aufbereiten, damit er für die Kunden interessant ist? Welche technischen Aspekte sind entscheidend, damit die Website im Web gefunden wird und die Kunden nicht gleich wieder abspringen?
Nach diesem Kurs wissen Sie, worauf es für eine erfolgreiche Unternehmenswebsite ankommt, und Sie können beurteilen, wo Ihre Website aktuell steht und wo allfälliger Handlungsbedarf nötig ist.

Modul 3

«Social Media - diese Kanäle gewinnbringend nutzen»

Dienstag, 14. Mai 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

Die Zeiten sind vorbei, als Social Media «nur» Plattformen für den privaten Austausch waren. Längst sind Facebook, Instagram, LinkedIn und andere business-relevante Medien geworden, die Unternehmen viele Möglichkeiten bieten, sie gezielt und erfolgreich als Werbekanäle einzusetzen. Wie kann ich Social Media für mein Unternehmen nutzen? Welche Kanäle sind aus welchen Gründen für meine Branche und für mein Unternehmen erfolgversprechend? Wie kann/muss mein Unternehmen auf den verschiedenen Kanälen auftreten, um die Kunden zu erreichen und zu überzeugen?
Nach diesem Kurs werden Sie beurteilen können, ob es sich für Ihr Unternehmen lohnt, in Social Media aktiv zu sein. Sie wissen, welche Kanäle für Ihr Unternehmen erfolgversprechend sind (und welche nicht). Sie kennen die Funktionsweise und die verschiedenen Werbemöglichkeiten der wichtigsten Social-Media-Kanäle.

Modul 4

«Rund um Google - wer nicht gefunden wird, den gibt es nicht»

Mittwoch, 22. Mai 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

Fast jede Suche und Recherche beginnt bei Google. Wer hier nicht gefunden wird, existiert nicht und fällt aus dem Radar der Kunden. Deshalb ist es für Unternehmen existenziell, für Google richtig aufgestellt zu sein.
Sie lernen Google-Analytics kennen. Sie erfahren, wie wichtig die Optimierung von Suchmaschinen ist und welche Kriterien in diesem Zusammenhang relevant sind. Weiter erfahren Sie, welche Kraft Google-AdWords für Ihr Unternehmen haben können.
Nach diesem Kurs werden Sie beurteilen können, wo Ihr Unternehmen bei der Google-Präsenz steht, wo Handlungsbedarf besteht und wie Sie Ihr Optimierungspotenzial ausschöpfen können.

Modul 5

«Newsletter - dieses kostengünstige Werbemittel richtig einsetzen»

Dienstag, 28. Mai 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

Newsletter sind sehr effiziente Werbemittel  —  wenn man sie richtig einsetzt. Und der Versand verursacht praktisch keine Kosten. Deshalb sollten sie in keiner Unternehmenskommunikation fehlen.
Was sind die inhaltlichen und gestalterischen Kriterien eines erfolgreichen Newsletters? Welche Aufgaben können Newsletter erfüllen? Wie kommen Sie regelmässig zu interessantem und relevantem Inhalt? Was müssen Sie berücksichtigen, damit der Newsletter bei Ihren Adressaten ankommt? Wo sind die rechtlichen Fallstricke?
Nach diesem Kurs werden Sie in der Lage sein, Newsletter als erfolgreiches Marketinginstrument für Ihr Unternehmen einzusetzen.

Modul 6

«Offline- und Online-Kommunikation - wie bringe ich die beiden Welten zusammen?»

Mittwoch, 05. Juni 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

Selbst in unseren digitalen Zeiten muss/darf nicht alles digital sein. Nach wie vor gibt es viele Bereiche in der Marketingkommunikation, die offline funktionieren. Bloss: Wie bringe ich diese beiden «Welten» zusammen? Wie verknüpfe ich offline und online und schaffe erfolgreich Synergien? Wie erzeuge ich ein kohärentes Erscheinungsbild meines Unternehmens durch alle analogen und digitalen Kanäle hindurch? Wie erstelle ich einen klugen Mix aus analogen und digitalen Medien? Nach diesem Kurs werden Sie wissen, wo und wie Sie für Ihr Unternehmen am besten auf analoge oder digitale Kanäle setzen und wie sie diese erfolgreich kombinieren.

Modul 7

«E-Commerce - kann ich meine Angebote online verkaufen? Und wenn ja: wie? »

Donnerstag, 13. Juni 2019, 15.00 bis 19.00 Uhr

E-Commerce boomt und erzielt rasante Wachstumszahlen, und zwar längst nicht mehr nur für klassische Konsumgüter, sondern auch für Dienstleistungen und sogar im B-to-B-Bereich. Deshalb wird es in Zukunft existenziell sein, sein Angebot auch online verfügbar zu machen. Wie funktioniert E-Commerce? Kann ich die Produkte, Angebote, Dienstleistungen meines Unternehmens überhaupt via E-Commerce verkaufen? Worauf muss ich achten? Welche Voraussetzungen in meinem Unternehmen müssen gegeben sein oder dafür geschaffen werden? Wie packe ich ein E-Commerce-Projekt an?
Nach diesem Kurs werden Sie einschätzen können, ob und wie Sie die Angebote Ihres Unternehmens im E-Commerce verkaufen können und wie Sie fundiert, zielgerichtet und erfolgversprechend das Thema E-Commerce in Ihrem Unternehmen anpacken können/müssen.

Modul 8

«Praxiswerkstatt - das Gelernte für mein Unternehmen umsetzen »

Freitag, 21. Juni 2019, 09.00 bis 17.00 Uhr

In den vorhergehenden Kursmodulen haben Sie viel über die digitale Marketingkommunikation gelernt. Jetzt heisst es, dieses Wissen für Ihr Unternehmen in der Praxis umzusetzen.
In dieser Praxiswerkstatt machen Sie dazu unter Anleitung die ersten Schritte. Sie erhalten einen Leitfaden, wie Sie es richtig anpacken und können sich den ganzen Tag mit dem Coach austauschen und auftauchende Fragen sofort beantwortet bekommen. Nach dieser Praxiswerkstatt werden Sie sich fit fühlen, das Thema «Digitale Kommunikation» in Ihrem Unternehmen fundiert, gezielt und erfolgreich anzugehen.

Kosten und Anmeldeschluss

Modul 1 - 7       pro Modul CHF 240.-
Modul 8             CHF 490.- (max. 8 Teilnehmende)

Kostenreduktion:
Teilnehmende, welche den ganzen Lehrgang (Modul 1-8) absolvieren, erhalten eine Ermässigung in der Höhe eines Moduls: CHF 240.-.

Anmeldeschluss
Der Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor Modulstart.

Referent

Bruno Blum

Beratung und Coaching für erfolgreiche Marketingkommunikation
Dozent im Lehrgang Digital Experience Designer an der SfGA

Anmeldung

Die mit einem * bezeichneten Felder sind Plichtfelder.

 
 
 
 
 
 
 

Schule für Gestaltung Aargau
Weihermattstrasse 94
5000 Aarau

Telefon 062 834 40 40
info@sfgaargau.ch

Anfahrts- und Lageplan

Öffnungszeiten Sekretariat
08.00 bis 11.30 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr