Kurs: Coding für Web-Entwicklung

Zielgruppe

  • Einsteiger in die Web-Entwicklung
  • Web-, UI- und Grafik-Designer, die ein stärkeres technisches Fundament wollen
  • Neugierige im Bereich Technologie

Ziele
Das Hauptziel dieses Kurses ist eine Brücke zu bauen: Einerseits wird grundlegendes technisches Wissen vermittelt und andererseits werden Strategien für eine klare Kommunikation erörtert. Auch ist der Kurs ein Einstieg für das praxisnahe Web-Programmieren.

Ablauf
Wir starten mit dem Verständnis von Web-Technologien und technischem Denken. Der Fokus liegt auf dem Programmieren, Inspizieren und Debugging (Fehlerbehebung) von Web-UIs. Dies nutzen wir abschliessend als Basis zur Entwicklung einer klaren Sprache (Design-Language), welche als Schnittstelle zwischen Designer*in und Programmierer*in dient.

Schwerpunkte

  • Praxisbeispiele aus dem Alltag
  • Internet/Web: Begrifflichkeiten & Technologien
  • Technisches Denken & Wissensbeschaffung
  • Programmieren mit HTML & CSS & JS
  • Code Strukturierung
  • Design Language

    Voraussetzungen  
    Allgemeine Computerkenntnisse  

    Kursdauer
    28. Oktober 2020  – 16. Dezember 2020

    Unterrichtszeiten
    Mittwoch, 18.00 – 21.30 Uhr

    Umfang
    Total 24 Lektionen

    Kursgeld
    CHF 680.–

    Hardware
    Aktuelle Hardware steht zur Verfügung. Falls möglich, eigenes Gerät mitnehmen.

    Software 
    Während des Kurses nutzen und installieren wir handverlesene Open Source Tools.

    Dozenten
    Eneas Pauli
    Freischaffender Designer und Frontend-Entwickler

    Denis Baudinot
    Freischaffender Full-Stack-Entwickler

    Das Entwickler- und Dozenten-Team Eneas und Denis bringen ein breites Kompetenz-Spektrum und praktische Erfahrung in der Web-Entwicklung mit. Sie charakterisieren den Kurs durch fundierte technische Ansätze. Die beiden Dozenten werden den Kurs jeweils zusammen unterrichten.

    Covid-19 Schutzbestimmungen
    An der Schule für Gestaltung gilt ein Schutzkonzept, das auf den aktuellen BAG-Richtlinien basiert. Es gilt eine generelle Maskentragpflicht in Innenräumen und im Aussenbereich. Die Ausnahmen zur generellen Maskentragpflicht sind auf dem Flyer aufgeführt. Alle Unterrichtsräume, Sitzungzimmer und gemeinschaftlich genutzen Räume sind mit einem Hinweis auf die maximal zulässige Personenzahl versehen. Falls die maximal zulässige Personenzahl nicht überschritten wird, kann für sämtliche im Raum anwesenden Personen von der Maskentragpflicht abgesehen werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird. Weiterhin gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Einzelheiten zu unserem Sicherheits- und Schutzkonzept, finden Sie auch auf unserer Webseite.

     
     
     

    Schule für Gestaltung Aargau
    Weihermattstrasse 94
    5000 Aarau

    Telefon 062 834 40 40
    info@sfgaargau.ch

    Anfahrts- und Lageplan

    Öffnungszeiten Sekretariat
    08.00 bis 11.30 Uhr
    13.30 bis 17.00 Uhr